J70-Match-Race 2017 - WFC-e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

J70-Match-Race 2017

Segeln > Regatten > Einzelberichte
 Das WFC J70-Jubiläums-Match-Race war rundherum ein voller Erfolg !
                                                                                                          (zu den Fotos )

Jugend gegen Männer entschieden die Männer für sich
Zum 50. Jubiläum vom Wasser- und Fischereisportclub Schotten e. V. und Hessischer Seglerverband e.V. organisierte der WFC- Schotten am Samstag den 10.06. ein Matchrace mit den original Bundesligabooten J70 auf der Niddatalsperre bei Schotten im Vogelsberg. Es wurden mehrere Mannschaften zum Matchrace eingeladen. Neben einer Herren- und Damen-Crew des WFC-Schotten und einer Mannschaft des Jugendvorstands der Hessischen Seglerjugend traten noch eine Crew des Dreieich Segelclub Langen und des Segelclub Eich an. Die 6. Mannschaft vom Segelclub Kahl sagte leider am Vorabend der Veranstaltung ab, so dass kurzfristig keine Ersatzmannschaft dafür nachnominiert werden konnte.
Die Mannschaften bestanden teilweise aus jungen Laser-, 420er- und Korsar-  Seglern, die aber wiederum auf erfahrene Segler aus der 470er- und Schwertzugvogel-Szene trafen. Auch die Erfahrung auf den Booten war stark unterschiedlich. Teilweise segelten die Crews schon in der Bundesliga Relegation, andere saßen noch nie auf einem Boot dieses Typs. Aber alle gaben eine eindrucksvolle Vorstellung ihres Könnens und beherrschten das Boot ziemlich schnell.
Dieses Boot führt Alt und Jung zusammen und lässt diese in Konkurrenz und gegenseitigen Respekt treten. Auch für die Zuschauer war dies eine interessante Veranstaltung. Mit direktem Blick auf die Regattabahn und Live-Kommentierung waren sie stets informiert, was bei den Wettfahrten gerade passiert und warum so mancher taktische Schlag gemacht wurde. Das A und O bei dem leichten Wind war der Start und das richtige Bedienen des 25 qm Gennakers. Als Wasserschiedsrichter, der auch den einen oder anderen Penalty aussprach, konnte die DSV-Regel-Legende Uli Finckh gewonnen worden.
Bei schönem Wetter und leichtem Wind von 1- 2 Bft., in Böen 3 Bft., lieferten sich die 5 Mannschaften in einer Round Robin Runde (jeder gegen jeden) spannende Wettfahrten.
Im kleinen Finale um Platz drei traf dann der Segelclub Eich auf die Crew des Dreieich-Segelclubs Langen. Diese beiden Crews ersegelten jeweils zwei Siege aus ihren Wettfahrten der Round Robin Runde. Der Segelclub Eich ging aus dieser Begegnung siegreich hervor. Im großen Finale traf die Crew der „WFC-Schotten Männer“ auf die Crew der „Hessischen Seglerjugend“. Beide Mannschaften segelten in der Round Robin Runde drei Siege ein.
Den Pokal, gesponsert vom Hessischen Seglerverband, überreichte der Landesjugendobmann Reinhard Linke an den Sieger. Es war die „WFC-Schotten Crew“ mit Rüdiger Amann als Steuermann, Arne Berdan, Thorsten Mossmann und Mike Schulz nach zwei siegreichen Wettfahrten.
Der WFC-Schotten und der Hessische Seglerverband sehen eine große Zukunft in diesem Bootsprofil und diesem Wettbewerbsformat und möchten dies auch weiterhin fördern. Es würde die beiden Organisationen freuen, auch mit anderen hessischen Segelvereinen in den Dialog zu treten, um eventuell weitere Veranstaltungen dieser Art in Hessen durchzuführen und Vereinsmannschaften in die Bundesliga oder Jugendmannschaften in die Jugendbundesliga zu führen.
Marcus Pfeiffer,
Wassersportwart WFC Schotten

Wir gratulieren allen Teilnehmern nach spannenden Wetttkämpfen in toller Atmosphäre:

1. Platz   WFC-Schotten - Herren-Team    
   Steuermann: Rüdiger Amann, Crew: Arne Berdan, Thorsten Mossmann, Mike Schulz  
                                                             

2. Platz    HSeV- Jugend-Team
   Steuermann: Felix Laukhardt, Crew Daniel Pfeiffer, Nico Schwab und Benedikt Walkembach
                                                             

3. Platz    Segelclub Eich
   Steuermann: Uwe Mahnte, Crew: Kristin Bernd, Tim Steinhauer, Thomas Wedel,

                                                            

4. Platz    Dreieich Segelclub Langen
   Steuermann: Henning Schubert, Crew: Oliver Jorg, Florian Rösch, Kai Schulze
                                                            

5. Platz    WFC-Schotten - DamenTeam
   Steuerfrau: Sabine Schulz, Crew: Nathalie Amann, Maike Rößler, Vanessa Rößler,
                                        sowie: Angelika Bez und Barbara Schnaas
                                                            




WFC-Schotten e.V.
Am Niddastausee
63679 Schotten
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü