top of page
Suche

Keine „Silence“ beim WFC Schotten

Auch in den kalten Wintermonaten ist die Ausbildung bei der Bootsfahrschule des WFC Schotten in vollem Gange: die Saison 2024 startet mit dem praxisorientierten Kurs zum Erwerb des Funkscheins SRC (Short Range Certificate).


Die Teilnehmer des Funk-Kurses beim WFC mit Ausbildungsleiter Burkhard Schlichte (3.v.l.) Bild: Stefan Weil
Die Teilnehmer des Funk-Kurses beim WFC mit Ausbildungsleiter Burkhard Schlichte (3. v.l.) Bild: Stefan Weil

Wann sagt man eigentlich „Mayday“ und wann nimmt man doch lieber den Begriff „SOS“? Was es beim Funken zu beachten gibt, haben sich die Teilnehmer des Funk-Kurses von WFC-Ausbildungsleiter Burkhard Schlichte im Detail erklären lassen.


In zwei Präsenzterminen im Café Windrose am Nidda-Stausee und einigen Online-Sitzungen wurde der Stoff für das Short Range Certificate vermittelt. Es wird benötigt, um am weltweiten Seenot- und Sicherheitsfunksystem und am UKW-Sprechfunk auf See teilnehmen zu können.


Die Bootsfahrschule des WFC Schotten nutzt damit die kalte Jahreszeit ganz effektiv für Schulungen, die nicht zwingend auf dem Wasser stattfinden müssen. Ab April startet dann wieder die praktische Ausbildung des Vereins für die Sportbootführerscheine Binnen und See. Die Kurse werden jährlich angeboten.


Über die Funkausbildung beim WFC Schotten hat Kreis-Anzeiger Redakteur Stefan Weil am 27.12.2023 einen Artikel veröffentlicht. Lesen Sie hier den Bericht: Funkausbildung beim WFC Schotten: Über „Mayday“ und „Silence“

31 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Termine des WFC in 2024 stehen fest: Jetzt vormerken!

Der WFC-Vorstand hat die Termine für Regatten und Veranstaltungen des Vereins in der Saison 2024 veröffentlicht. Sämtliche Termine des Wasser- und Fischereisportclubs Schotten sind jetzt im Kalender d

bottom of page