top of page
Suche

Schottener Segler wird Vize-Weltmeister beim Masters Cup der 470er

Segler Arne Berdan vom WFC Schotten holte beim internationalen Masters Cup (Seniorenweltmeisterschaft) der olympischen 470er-Klasse die Silbermedaille. Die Regatta fand in diesem Jahr am Lago Bracciano nördlich von Rom statt.


Vorschoter Arne Berdan und Steuermann Karlo Schmiedel beim Masters Cup der 470er Klasse.

An der Segelregatta nahmen insgesamt 49 Boote aus elf Nationen teil. An vier Tagen waren 11 Wettfahrten geplant. An den ersten beiden Tagen konnten bei Kaiserwetter (Sonne und Wind) jeweils drei Wettfahrten bei 2 bis 4 Windstärken gesegelt werden. Am dritten Regattatag konnten ebenfalls drei Wettfahrten gesegelt werden, allerdings mit einer 1-stündigen Unterbrechung, in der eine Wetterfront mit bis zu 7 Windstärken durchzog. Eine am 4. Regattatag gestartete Wettfahrt wurde wegen einer Winddrehung und abflauendem Wind abgebrochen. Somit blieb es bei neun gewerteten Wettfahrten.


Karlo Schmiedel und Arne Berdan sind Vize-Weltmeister bei den Grand-Grand Masters im 470er.

Das Segler-Duo Karlo Schmiedel vom Segelclub Undine Offenbach (SCU) und sein Vorschoter Arne Berdan vom Wasser- und Fischereisportclub Schotten (WFC) erhielten in der Alterskategorie Grand-Grand Master die Silbermedaille. In dieser Kategorie muss der Steuermann mindestens 60 Jahre alt sein und das Mannschaftsalter muss mindestens 120 Jahre betragen. Im Gesamtklassement belegten sie Platz 14.



Ebenfalls eine Silbermedaille holten Nana und Christoph Busch, die für den Segelclub Edersee (SCE) und den Wasserportverein Langen (WSVL) segeln. Sie belegten in der Alterskategorie der Grand Master den 2. Platz. In der Kategorie Grand Master muss der Steuermann mindestens 50 Jahre alt sein und gemeinsam müssen beide Segler ein Mindestalter von 100 Jahren haben. In der Gesamtwertung war dies der 7. Platz.


42 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page